Copyright

Alle in diesem Bereich enthaltenen Inhalte sind kopierrechtlich geschützt!

OK, verstanden!

  • ZUM RETOURENCENTER
  • hier entlang!

Hinweise bei Zahlung mit PayPal

Für Ihre Zahlung mit PayPal, ( nicht PayPal Rechnungskauf oder Ratenzahlung ) möchten wir Sie auf folgendes hinweisen:

Das System von PayPal steht nicht für eine Kundenkommunikation bei Anfragen zur Bestellung zur Verfügung. Hierfür nutzen Sie bitte ausschließlich das Formular "Anfrage zur laufenden Bestellung" und nicht das Konfliktlösungszentrum von PayPal.

Durch die Eröffnung eines PayPal Falles wird der Gegenwert Ihrer Zahlung unserem Konto sofort belastet. Das bedeutet, mit Eröffnung eines PayPal Falles, selbst wenn dies nur der Nachfrage nach einer Bestellung betrifft, gilt Ihre Ware als nicht bezahlt, da eine Rückbelastung auf unserem PayPal Konto stattfindet.

Da eine Kreditierung Ihrer Bestellung durch uns nicht vorgesehen ist, versenden wir Ihre Ware ab Eröffnung des PayPal Falles per Nachname. Hierdurch fallen Nachnamegebühren von zusätzlich 8,90 Euro an.

Nach Annahme der Ware per Nachname durch Sie, erstatten wir den Betrag der seitens PayPal geblockt ist, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10,00 Euro, wenn die Eröffnung des PayPal Falles unnötig war und der Nachfrage diente.

Von einer Gebührenerhebung für die Bearbeitung von PayPal Fällen sehen wir nur ab, wenn die Falleröffnung berechtigt war.

Berechtigt ist eine Falleröffnung, wenn nach Ablauf von 7 Werktagen der bestellte Artikel von uns noch nicht versendet wurde und Sie sich zuvor, jedoch frühestens 5 Werktage ab dem darauffolgenden Tag Ihrer Bestellung, mit dem Anfrageformular "Anfrage zur laufenden Bestellung" bei uns gemeldet haben und Sie von uns innerhalb von 2 Wertagen keine Antwort erhalten. Werktage sind die Tage von Montag bis Freitag. Anfragen die Sie an einem Freitag stellen werden bis spätestens Dienstag beantwortet, Bei Anfragen an Samstagen, Sonn- und Feiertagen beginnt die Frist am darauffolgenden Werktag.

Ferner weisen wir darauf hin, das auch bei der Eröffnung von PayPal Fällen die dazu dienen, einer Bestellung zu widersprechen, Gebühren in Höhe von 10,00 Euro berechnet werden. Widersprüche sind grundsätzlich schriftlich per Email möglich. Bei einer Widerruf haben Sie alle relevanten Daten gemäß dem Musterwiderrufsformular anzugeben.

Widersprüche die Sie über das Konfliktlösungszentrum von PayPal einreichen genügen den Anforderungen an dem gesetzlichen Widerruf nicht und werden daher auch nicht bearbeitet.

Zuletzt angesehen